Kontakt Menü

Allgemeine Informationen zu Integrationen

Integration mit Radancys Mitarbeiterempfehlungsprogramm 

Integrationen ermöglichen es, eine nahtlose Verbindung zwischen Radancys Mitarbeiterempfehlungsprogramm und deiner IT-Landschaft (z.B. Bewerbermanagementsystem, Identity-Provider, etc.) herzustellen, um den Aufwand für User*innen des Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programms durch bestimmte automatisierte Prozesse zu minimieren.

Radancy bietet eigene Konnektoren zu verschiedenen Systemen (z.B. Bewerbermanagementsystem, Identity-Provider, etc.) sowie eine öffentliche API.

 

Begriffserklärungen

BMS: Bewerbungsmanagementsystem

API: Application Programming

InterfaceXML: Extensible Markup Language

JSON: JavaScript Object Notation

REST: Representational State Transfer

SOAP: Simple Object Access Protocol

(S)FTP: (Secure) File Transfer Protocol

WebDAV: Web-based Distributed Authoring and Versioning

SSO: Single-Sign-On

IdP: Identity Provider

SAML: Security Assertion Markup Language

 

FAQs

Warum wurde ein neuer Job, der im BMS veröffentlicht ist, nicht zu Radancys Mitarbeiterempfehlungsprogramm übertragen?

Bitte prüfe Folgendes:

  • Befindet sich der Job im Mitarbeiterempfehlungsprogramm in "Entwürfe"?
    Wenn ja, bitte prüfen, ob die Felder „Standort“, „Fachbereich“ und „Kontaktperson“ leer sind. Entweder fehlt der "Standort", der "Fachbereich" oder die "Kontaktperson" (Recruiter*in) im Mitarbeiterempfehlungsprogramm. Unter Umständen muss die Person erst angelegt bzw. eingeladen werden. Bitte beachte, dass die Schreibweise des "Standortes" bzw. "Fachbereiches" sowie der Recruiter*innen-Name im BMS identisch mit Radancy sind. Ansonsten funktioniert der Import nicht.

  • Wurde der Kanal im BMS, der zur Veröffentlichung im Mitarbeiterempfehlungsprogramm führt, ausgewählt?

  • Wurden die verpflichtenden Felder im BMS befüllt (z.B. Kontaktperson)?
    Wenn nicht, bitte ausfüllen und auf den nächsten Sync warten.

  • Ist die Kontaktperson (Recruiter*in) ein aktiver User bzw. eine aktive Userin im Mitarbeiterempfehlungsprogramm?

    Wenn nicht, bitte zu Radancy als Recruiter*in einladen und auf den nächsten Sync warten.
  • Ist die Schreibweise des "Standortes" bzw. "Fachbereiches" im BMS identisch mit der Schreibweise bei Radancy?

  • Wenn nicht, bitte die notwendigen Korrekturen in Radancy vornehmen und auf den nächsten Sync warten.

Warum wird eine Bewerbung aus Radancys Mitarbeiterempfehlungsprogramm nicht ins BMS übertragen?

Bitte prüfe Folgendes: 

  • Wurde der Job manuell bei Radancy geschaltet?
    Wenn ja, dann kann die Bewerbung nicht exportiert werden, weil der Job nicht im BMS vorhanden ist. In diesem Fall ist ein manueller Upload der Unterlagen notwendig.

  • Wurde die Referenz-Nr. vom Job, auf den sich ein Kandidat bzw. eine Kandidatin beworben hat, manuell geändert?
    Wenn ja, dann kann die Bewerbung nicht exportiert werden, weil im BMS kein Job mit der Referenz-Nr. vorhanden ist. In diesem Fall ist ein manueller Upload der Unterlagen notwendig.

Warum werden keine oder nur ein Teil der Dokumente/Anhänge einer Bewerbung ins BMS übertragen?

Dies kann an der Größe der Dokumente/Anhänge bzw. des hochgeladenen Fotos (vom Bewerbenden) liegen. Im BMS können Anhänge bis zu ca. 10 MB hochgeladen werden.

Wenn ein BMS eine MB-Begrenzung von z.B. 5 MB hat, dann können Dokumente/Anhänge, die größer sind, nicht ins BMS exportiert werden und müssen in diesem Fall manuell aus Radancy runtergeladen und dann ins BMS hochgeladen werden.

Wenn das öfters der Fall ist, empfehlen wir, auf unser Candidate-Experience-Package umzusteigen. Bitte wende dich diesbezüglich an deinen Engagement-Manager.

 

Warum ist ein Job doppelt bei Radancy "veröffentlicht" bzw. wird "geschlossen", obwohl dieser im BMS noch aktiv ist?

Das passiert, wenn die Referenz-Nr. des Jobs nach dem Import in Radancy Mitarbeiterempfehlungsprogramm geändert wurde.

Bitte beachten!

Die Referenz-Nr. darf nie manuell geändert werden. Ein Beispiel für eine richtige Referenz-Nr. lautet „2919:wien:customer support manager“.

Die Referenz-Nr., die von der Schnittstelle vergeben wird, besteht immer aus der "Referenz-Nr. vom BMS::Standort::Job Titel".

 

Warum werden manuelle Änderungen beim Job in Radancy immer überschrieben?

So funktioniert unsere Schnittstelle. Die Synchronisation bei Jobs geht immer vom BMS aus (nicht von Radancy zum BMS).

Daher bitte keine Änderungen am Job in Radancys Mitarbeiterempfehlungsprogramm vornehmen, sondern immer über das BMS und auf den nächsten Sync warten, bis die Änderungen durchgeführt wurden.