Kontakt Menü

User Provisioning

User Provisioning bei Firstbird

Zur Vereinfachung der Administration der Talent Scouts in Firstbird sowie des Registrierungs- und Loginvorgangs für alle Usergruppen bietet Firstbird die Möglichkeit einer Integration mit deinem Single Sign On (SSO) und dem User Provisioning.

 

 

SSO Just-In-Time Provisioning

Durch die Single-Sign-On Integration erhältst du die Möglichkeit, dass sich User in Firstbird mit einem Klick registrieren und einloggen können. Dabei können zusätzliche Stammdaten wie:

  • E-Mail (Pflicht)
  • Vorname
  • Nachname

mitgesendet werden. Existiert der Benutzer noch nicht, wird dieser automatisch angelegt. Der User muss im zweiten Schritt manuell seinen Standort und Fachbereich wählen. Aktuell unterstützen wir die o.g. Attribute. Weitere Informationen findest du hier.

 

Vorteile dieser Integration


Usability

Deine Talent Scouts erhalten eine deutlich vereinfachte Handhabung, da keine zusätzlichen Zugangsdaten erstellt und gemerkt werden müssen, wodurch eine aktive Nutzung des Firstbird Accounts und eine höhere Produktivität der Mitarbeiter sichergestellt werden kann.

Sicherheit

Spezielle Sicherheitsvorgaben deines Unternehmens, wie beispielsweise Passwortlänge oder Gültigkeit werden für Firstbird übernommen.
Die Anzahl unterschiedlicher Logins in Cloud-Services wird limitiert, wodurch das Risiko von Pishing-Attacken reduziert wird.
Für verschiedene Nutzergruppen können unterschiedliche Password Policies übernommen werden.

Administration

Supportanfragen aufgrund vergessener Passwörter werden reduziert.
Nutzer die bestimmten Gruppen zugeteilt werden, können sich automatisch mit den entsprechenden Rechten bei Firstbird einloggen.

 

 

User Pre-Provisioning

Die Pre-Provisioning Funktionalität, ermöglicht die automatisierte Bereitstellung von Userprofilen. Hierbei synchronisieren wir (one-way) über einen SFTP oder HTTPS Endpunkt Benutzerdaten in unser System.

Dabei ist wichtig zu beachten, dass die Informationen in einem von uns definierten Format vorliegen müssen. Ist dies nicht möglich, kann eine kundenspezifische Erweiterung entwickelt werden.

 

Wie funktioniert User Pre-Provisioning?


Registriert sich ein Benutzer bei Firstbird, prüfen wir ob für die Person zusätzliche Informationen vorhanden sind und befüllen diese. Folgende Attribute können aktuell vorausgefüllt werden:

  • Vorname
  • Nachname
  • MitarbeiterID
  • Standort
  • Fachbereich

Sämtliche Änderungen aus dem integrierten System werden in definierten Zeitintervallen in unser System synchronisiert.

Ist ein Mitarbeiter nicht mehr in deinem System vorhanden, wird der User automatisch in Firstbird deaktiviert und nach einem vom Kunden frei wählbaren Zeitpunkt mit sämtlichen personenbezogenen Daten gelöscht.

 

Vorteile dieser Integration


Durch diese Integration wird die Administration sowohl aus Unternehmens- als auch Mitarbeitersicht vereinfacht.

So werden beispielsweise Mitarbeiter, die das Unternehmen verlassen, auch automatisch aus Firstbird gelöscht. Zudem werden Veränderungen bei einem Mitarbeiter (bspw. Nachname oder Standort) auch automatisch für Firstbird übernommen.