Kontakt Menü

Soziale Medien und Datenschutz

Was passiert bei der Verbindung mit Facebook?

Um Klarheit bezüglich der von Firstbird über die Facebook-Verknüpfung erhobenen Daten zu schaffen, anbei eine detaillierte Erklärung:

  • Firstbird fordert vom User nur die Berechtigung "publish_actions". Diese wird benötigt, um einen Job auf Facebook über die API im Namen des Users teilen zu können.
  • Firstbird verspeichert lediglich einen Token von Facebook, um die Authentifizierung aufrecht erhalten zu können und den User nicht bei jedem Share zum Login auf Facebook auffordern zu müssen.
  • Persönliche Daten auf Facebook und Firstbird sind zur Gänze entkoppelt. Es werden weder von Firstbird persönliche Daten an Facebook geschickt, noch durch Firstbird persönliche Daten von Facebook abgefragt, um z.B. das Nutzerprofil anzureichern.


Besondere Anmerkung zum "Log in With Facebook" Dialog:

201803_Screenshot_Facebook_Connection.jpg

  • Die E-Mail-Adresse wird verbundenen Apps von Facebook zwar per default zur Verfügung gestellt, Firstbird macht hiervon jedoch keinen Gebrauch. Die E-Mail-Adresse wird niemals in unserem System gespeichert.
  • Auch die von Facebook, per default, aktivierte Berechtigung des Zugriffs auf das öffentliche Profil der User wird von Firstbird nicht verwendet.
  • Deaktivieren können wir diese Berechtigungen von Firstbird-Seite nicht, da Facebook diese automatisch für jede App freigibt und sie niemals von Firstbird angefragt wurden.

 

 

Kann ich den Versand meiner Daten von Facebook an Firstbird reduzieren?

Wie bereits im Artikel “Was passiert bei der Verbindung mit Facebook?” erwähnt, wird das öffentliche Profil und die auf Facebook hinterlegte E-Mail Adresse automatisch zur Verfügung gestellt, aber von Firstbird weder verwendet noch gespeichert.

Sobald die Verbindung zwischen deinem Firstbird und Facebook Account aktiv ist, hast du die Möglichkeit, die freigegebenen Daten in deinem Facebook Account zu reduzieren.

Dafür klickst du in deinem Facebook-Account oben rechts neben dem “?” auf den kleinen Pfeil, und ein Drop-down Menü öffnet sich. Dort wählst du “Einstellungen” aus und gehst links im Menü zu “Apps und Websiten”.

Suche nach der Firstbird App und klicke auf die Funktion “Ansehen und bearbeiten”.
Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem du z.B. das Häkchen neben “E-Mail-Adresse” entfernen und die App-Sichtbarkeit bestimmen kannst.

201804_Screenshot_Fristbird_App_Settings_in_Facebook__DE_.jpg

Um weiterhin Jobs auf deinem Facebook Newsfeed teilen zu können, bitte das Häkchen neben “Beitrag” gesetzt lassen.

201804_Screenshot_Fristbird_App_Settings_in_Facebook_1__DE_.jpg

Wenn du mit den Anpassungen zufrieden bist, klicke auf den Button “Speichern”.


Bitte beachten!

Es schadet nicht, wenn du dir in deinem Facebook Account alle Apps anschaust, um festzustellen, welche Daten freigegeben sind.
Darüber hinaus ist es auch sinnvoll, wenn du überprüfst, welche Informationen du über dein “öffentliches Profil” preisgibst.